Reformhaus_Beitrag

Neue Qualitäts- und Biosiegel

Garantiert sichere Qualität im Reformhaus: neuform Qualitäts- und Biosiegel

Hamburg, 22. Februar 2013 — Derzeit sorgt der Pferdefleischskandal für große Verunsicherung bei den Verbrauchern. In den Medien wird vermehrt über die Qualitätssicherung in der Lebensmittelindustrie diskutiert. Vor allem wird mit Recht gefordert, das die Qualitätssicherung von Handel und Industrie für den Verbraucher wesentlich transparenter wird. Kürzlich tauchte unter anderem das neuform- Qualitätssiegel der neuform Genossenschaft, die hinter den Reformhäusern steht, auf dem Titelblatt einer großen, bundesweit führenden Tageszeitung auf. In dem Artikel wurde die Vertrauenswürdigkeit der über 1.000 verschiedenen Qualitätssiegel in Frage gestellt, die sich auf den Verpackungen deutscher Lebensmittel tummeln. Die neuform eG, Dachorganisation der Reformhäuser, veröffentlicht bereits seit vielen Jahrzehnten ein Qualitätszeichen, hinter dem gerade für Lebensmittel gültige strenge Richtlinien für gesunde Ernährung stehen.

ReformhausMarketing GmbH Geschäftsführer Erwin Perlinger liegt es am Herzen, den Verbrauchern ein sicheres Gefühl zu geben, was das neuform-Qualitätsversprechen angeht: „Unsere strengen neuform Qualitäts- und Biosiegel stehen seit über 80 Jahren für höchste Produktqualität “, so Perlinger. Die Reformhäuser stehen seit über 125 Jahren für qualitätsvolle Produkte aus gesicherter und kontrollierter Herkunft und stellen für Verbraucher zu Recht eine Einkaufsstätte mit enormem Vertrauensfaktor und kompetenter Beratung auf höchstem Niveau dar. Im Reformhaus® wird vegetarische Kompetenz seit jeher groß geschrieben. Hier wird ein gesunder und nachhaltiger Lebensstil kultiviert: Es gibt eine Vielzahl an leckeren und alternativen fleischfreien Produkten – vom vegetarischen Aufstrich über Sojaprodukte und Pflanzenbutter bis hin zu bekannten und weniger bekannten Getreidearten.
Kunden finden auf vielen Reformhaus-Produkten vorrangig zwei Siegel, die von der neuform vergeben werden: das neuform-Qualitätssiegel und das neuform Bio-Siegel. Diese beiden Siegel sollen hier genauer vorgestellt werden:

Das Qualitäts-Siegel der neuform

Das neuform-Logo mit den drei Giebeln reicht in die Zeit der Gründung zurück. Es symbolisiert die wichtigsten Bewegungen Anfang des 20. Jahrhunderts: die Lebensreform, die Bodenreform und die Kleiderreform. Aus diesen Ideen haben sich schließlich die Reformhäuser und die Genossenschaft neuform entwickelt.

Mit dem Zusatz „Qualität“ belegt es die Qualität der Produkte, die einen anspruchsvollen Richtlinienkatalog erfüllen. Es wird nur verliehen, wenn das strenge System von Qualitätsrichtlinien, Kontrollen und Analysen erfolgreich absolviert wurde. Die Richtlinien sichern, dass bei den globalen Bio-Anbauprojekten von der Ackerkrume bis zur Verarbeitung alle einzelnen Schritte streng kontrolliert werden.

Die Mitarbeiter des Qualitätsmanagements – Ernährungswissenschaftler, Ökologen, Agraringenieure und Mediziner – lassen neueste Erkenntnisse in ihre Arbeit einfließen, sodass sich die Qualitätsstandards seit mehr als 80 Jahren dynamisch weiterentwickelt haben. Die Philosophie der neuform folgt einem ganzheitlichen Ansatz: ganzheitliches Denken, Respekt vor der Natur, Nachhaltigkeit und faire Bedingungen in der Zusammenarbeit mit kleinen Manufakturen und Herstellern.

Die neuform-Richtlinien (Auszug)

Die Qualitätsprodukte aus dem Reformhaus sind garantiert:

  • Natürlich: nur ausgewählte Rohstoffe aus gesicherter Herkunft
  • Unverfälscht: nur schonend verarbeitet Naturerzeugnisse ohne künstliche Zusätze
  • Sicher: nur laborgeprüfte, hochwertige Produkte
  • Respektvoll: nur ethisch einwandfrei Herkunft
  • Fürsorglich: nur beste Beratung durch freundliches Fachpersonal

In den Lebensmitteln mit neuform-Qualität sind tabu: chemisch-synthetische Zusätze, Fetthärtung, gentechnische Veränderung, Geschmacksverstärker oder Aromen, Zusatz- und Konservierungsstoffe sowie radioaktive Bestrahlung. Tierische Erzeugnisse wie Milch, Käse und Eier stammen aus artgerechter Tierhaltung.
Diese Vorgaben gelten selbstverständlich auch für die geprüfte Naturkosmetik und Körperpflegemittle aus dem Reformhaus: Alle Produkte wurden und werden nicht im Tierversuch getestet und enthalten keine Stoffe vom toten Tier. Sie sind deshalb vielfach sogar vegan.

Das Bio-Siegel der neuform

Produkte aus dem Reformhaus sind strengen Vorgaben unterworfen. Dabei gibt es auch ökologische Standards, auf die die neuform großen Wert legt. Damit die Produkte, die aus ökologischem Anbau stammen, auch für den Verbraucher zu erkennen sind, hat die neuform dafür ein eigenes Bio-Siegel entwickelt.
• Lebensmittel aus ökologischem Anbau entsprechen mindestens den Anforderungen der Bio-Verordnung
• Naturbelassene Rohstoffe aus überwiegend kontrolliert biologischem Anbau

Kompetenz vor Ort – im Reformhaus

Durch den kontinuierlichen Besuch der Reformhaus-Fachakademie wird das Reformhaus- Personal geschult und mit den neuesten Erkenntnissen aus Forschung und Wissenschaft vertraut gemacht. Viele Hersteller informieren zudem in Präsentationen und Schulungen über Ihre neuen Produkte, sodass die Mitarbeiter im Reformhaus ihr Wissen an die Kunden weitergeben und sie bestens beraten können. Reformhauskunden können den Produkten vertrauen und sich auf die kompetente Beratung des Personals verlassen.

Über Reformhaus®

neuform® und Reformhaus® sind eingetragene Markenzeichen der neuform VDR eG und werden ausschließlich von den angeschlossenen Einzelhändlern (Reformhäuser) des Verbundes genutzt. In Deutschland gibt es rund 1400 Reformhäuser, in Österreich sind es etwa 150 Filialbetriebe. www.reformhaus.de

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *